Bertha-von-Suttner Realschule Köln-Vogelsang
Bertha-von-Suttner RealschuleKöln-Vogelsang

Ganztag

 

Die Bertha-von- Suttner Realschule ist eine gebundene Ganztagsschule mit einem

umfangreichen zusätzlichen Lernangebot: Als Träger der Ganztagsangebote

bietet die Katholischen Jugendagentur Köln (KJA Köln), montags, mittwochs und

donnerstags vielfältige AGs für die Jahrgangsstufen 5-7 und die bewegte

Mittagspause an.

 

Mittagspause

Angeleitet und betreut durch professionelle Kursleiter der KJA Köln, haben die

Schüler die Möglichkeit, ihre Pause aktiv und sportlich zu gestalten (z.B.

Basketball, Fußball, Tischtennis, Entspannungsangebot, toben im Mattenraum,

Ausleihe von Spielen). Ergänzend zum Bewegungsangebot können die Schüler

auch die Angebote des Schülercafés nutzen. Im Schülercafé können die Schüler

während der Pause Kickern, Basteln und Spiele ausleihen oder einfach

entspannen.

Außerdem haben die Schüler in der Mittagspause die Möglichkeit, ein warmes

Mittagessen einzunehmen.

 

AG-Angebote

Die AGs umfassen eine Doppelstunde pro Woche, in der Kursleiter der KJA Köln

mit den Schülern der Klassen 5, 6 und 7 AGs durchführen.

Den inhaltlichen Schwerpunkt der AGs bilden: sportlich-bewegungsorientierte

Angebote; künstlerische und kreative Angebote; Angebote aus dem musischen-

und Theaterbereich und Angebote zum sozialen Kompetenzerwerb. Die Auswahl

der Angebote orientiert sich an den unterschiedlichen Bedürfnissen,

Kompetenzen und Präferenzen der Schüler.

 

Teamtraining

Um den Übergang von der Grundschule an die weiterführende Schule zu

erleichtern, bietet die KJA Köln Teamtrainings als wöchentlich fortlaufende Kurse

für die Jahrgangsstufe 5 an.

Durch aktive Kommunikation und Kooperation werden eigene und gemeinsame

Ziele im respektvollen Umgang miteinander eingeübt. Die Schüler können eigene

Grenzen und die Grenzen anderer kennen und respektieren lernen. Mit Spaß,

Bewegung und z. T. gemeinsamen Erfolgserlebnissen können die Schüler auch

besser mit neuen Herausforderungen umgehen.

 

Poetry Slam

Eine Gruppe von Schülerinnen und Schülern besucht in diesem Schuljahr regelmäßig

einen Kurs für Poetry Slam (deutsch: Dichterwettstreit) Nie gehört? Das ist ein

literarischer Vortragswettbewerb, in dem selbstgeschriebene Texte einem Publikum

vorgetragen werden. Der Kurs findet einmal pro Woche zusätzlich zum regulären

Unterricht statt.

Diese lebendige Vermittlungsform für Sprache und Literatur hilft vor allem den

Teilnehmenden aus unserer Vorbereitungsklasse, einen eigenen Umgang mit der

deutschen Sprache zu entwickeln. Mindestens so wichtig wie die Niederschrift der

eigenen Texte ist der anschließende Vortrag. Das Beste dabei: hier gibt es erst mal kein

Richtig oder Falsch, dafür jede Menge dichterische Freiheit. Was zählt ist

Einfallsreichtum und Performance – und Rechtschreibfehler kann man ja nicht hören.

Das Projekt wird durch die Förderung „Künste öffnen Welten“ ermöglicht.

 

 

Hier finden Sie uns:

Bertha-von-Suttner Realschule 
Kolkrabenweg 65
50829 Köln

 0221 261130

sekretariat@suttnerschule-koeln.de

Öffnungszeiten der Verwaltung

Mo., Mi., Do. :

07:30  - 14:30 

Di. :

07:30  - 14:00 

Fr. :

07:30  - 13:00 

Besucherzähler

WetterOnline
Das Wetter für
Köln
mehr auf wetteronline.de
Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© 2014 Bertha-von-Suttner-Realschule Köln