Bertha-von-Suttner Realschule Köln-Vogelsang
Bertha-von-Suttner Realschule            Köln-Vogelsang

Erprobungsstufe

Im Rahmen der Erprobungsstufe (5. und 6. Klasse) gibt es vielfältige Möglichkeiten, den Schülerinnen und Schülern den Übergang von der Grundschule zur weiterführenden Schule zu erleichtern.

Um den Wechsel vom Klassenraum- zum Lehrerraumprinzip einfacher zu gestalten, finden möglichst viele Stunden bei dem Klassenlehrer/ bei der Klassenlehrerin statt. Dieses unterstützt die Kinder, die gerade in der ersten Zeit noch eine enge Bezugsperson benötigen.

In der ersten Woche, die vorrangig vom Klassenlehrer/der Klassenlehrerin gestaltet wird, erhalten die Kinder ihren Stundenplan und die Bücher und lernen ihre neue Schule kennen. Den ersten Eindruck konnten sie sich bereits im Januar bei dem Tag der offenen Tür machen, so dass sie zumindest schon einen kleinen Teil des Schulbetriebes bei den „Probeunterrichtsstunden“ einsehen konnten.

In der ersten Woche werden weiterhin Regeln wie Gesprächs- und Verhaltensregeln gemeinschaftlich besprochen und festgelegt, die dann schriftlich fixiert werden und im Klassenraum präsent sind. Auch der Klassenrat wird in den ersten Wochen etabliert, damit die Schülerinnen und Schüler sich von Anfang an daran gewöhnen können und eine Form der Selbstverantwortung entwickeln.

 

Auch die „Dienste“ wie zum Beispiel Ordnungsdienst und Austeildienst werden in der ersten Woche nach  einer Festlegung der Sitzordnung eingeteilt. Die Sitzordnung erstellt der Klassenlehrer/die Klassenlehrerin in Form von Gruppentischen, um die kooperativen Lernformen von Beginn an zu ermöglichen.

Weiterhin ist die erste Woche geprägt von diversen, kooperativen Kennenlernspielen, dem Erstellen von Steckbriefen und dem Anfertigen eines Geburtstagskalenders. Die Fachlehrer und Fachlehrerinnen stellen sich unter Umständen vor und erteilen kurze Unterrichtseinheiten, um den Schülerinnen und Schülern die Angst vor dem Unbekannten zu nehmen.

Im 5. Schuljahr findet nach Möglichkeit eine Klassenfahrt statt, damit das soziale Miteinander gefördert wird und die Schülerinnen und Schüler außerhalb der Schule weitere soziale Kompetenzen entwickeln.

In der Erprobungsstufe finden 5 Erprobungsstufenkonferenzen statt. Zu der ersten Konferenz werden auch die Grundschullehrerinnen eingeladen, um einen Austausch über die individuellen Kompetenzen und Stärken eines Kindes zu ermöglichen.

Ein weiterer Bestandteil der pädagogischen Arbeit in der Erprobungsstufe sind Methodentraining, Lernen lernen, Soziales Lernen und die Lernzeiten, die durch Lernhelfer unterstützt werden.

Die Vereinheitlichung der Rituale in Klasse 5 und 6 bietet allen eine hohe Transparenz. So weiß jeder Schüler und jeder Lehrer in den Klassen, dass zum Beispiel die erhobene Hand das Ruhesignal ist.

Alle diese Faktoren unterstützen die Schule auf dem Weg in die Inklusion.

Der gemeinsame Unterricht von Kindern mit und ohne Förderbedarf wird seit dem Schuljahr 2013/2014 an der Bertha-von-Suttner Realschule erteilt. Sonderpädagoginnen unterrichten eine bestimmte Anzahl von Stunden in den Inklusionsklassen und unterstützen so Schüler und Kollegen.

Die inklusiven Klassen sind auf eine Stärke von maximal 24 Kindern begrenzt, wobei hiervon höchstens fünf Kinder mit Förderbedarf innerhalb einer Klasse sind. Die Schülerinnen und Schüler in den inklusiv unterrichteten Klassen haben einen Raum mit Nebenraum, um ein Teilen der Lerngruppe zu vereinfachen und kleinschrittiger differenzieren zu können. Wöchentlich finden Teamsitzungen statt, die die Kommunikation zwischen Klassenlehrer, Fachlehrer und Sonderpädagogen fördern und ein hohes Maß an Transparenz bieten.

Hier finden Sie uns:

Bertha-von-Suttner Realschule 
Kolkrabenweg 65
50829 Köln

 0221 261130

sekretariat@suttnerschule-koeln.de


-> Anfahrtsbeschreibung

Öffnungszeiten der Verwaltung

Mo., Mi., Do. :

07:30  - 14:30 

Di. :

07:30  - 14:00 

Fr. :

07:30  - 13:00 

Besucherzähler

WetterOnline
Das Wetter für
Köln
mehr auf wetteronline.de
Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© 2014 Bertha-von-Suttner-Realschule Köln