Bertha-von-Suttner Realschule Köln-Vogelsang
Bertha-von-Suttner Realschule            Köln-Vogelsang

Schulprogramm

Die Bertha-von-Suttner-Realschule ist ihrer pazifistischen Namensgeberin verpflichtet, wie es auch in unserer Hausordnung formuliert ist. Erziehung zu Gewaltfreiheit, Toleranz und Völkerverständigung ist das Leitbild unserer pädagogischen Arbeit.

 

Dazu bedarf es der ständigen Bemühung um Identifikationsmöglichkeiten mit der eigenen Schule, die nur in einem guten Sozialklima und durch fairen Umgang aller in der Schule Wirkenden erreicht werden kann. Schüler/innen, Eltern und Lehrer/Innen sollen sich in unserer Schule wohlfühlen und in respektvollem Umgang miteinander leben und arbeiten. Dazu sind Rücksichtnahme, Höflichkeit, Bereitschaft zum offenen Gespräch, Einhaltung von Abmachungen und der Wille, Probleme wahrzunehmen und gemeinsam nach Lösungen zu suchen, unabdingbar. Wir fördern durch Gemeinschaftserlebnisse im kulturellen, sozialen und sportlichen Bereich ein gutes Schulklima.

Im Schuljahr 2009/10 ist - beginnend mit der Jahrgangsstufe 5 - der gebundene Ganztag mit Mittagspause und Nachmittagsunterricht an drei Tagen - Montag, Mittwoch und Donnerstag - eingeführt worden.

In der Mittagspause erhalten die Schüler des gebundenen und des offenen Ganztags auf Wunsch ein warmes Essen, es findet eine Pausenbetreuung mit verschiedenen Angeboten statt.

Unser Schulprogramm, das von allen in der Schule Beteiligten ständig an der Realität gemessen und  überprüft wird, gibt den Rahmen für unsere Arbeit vor.

Hier finden Sie uns:

Bertha-von-Suttner Realschule 
Kolkrabenweg 65
50829 Köln

 0221 261130

sekretariat@suttnerschule-koeln.de


-> Anfahrtsbeschreibung

Öffnungszeiten der Verwaltung

Mo., Mi., Do. :

07:30  - 14:30 

Di. :

07:30  - 14:00 

Fr. :

07:30  - 13:00 

Besucherzähler

WetterOnline
Das Wetter für
Köln
mehr auf wetteronline.de
Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© 2014 Bertha-von-Suttner-Realschule Köln